Ein Jahr in China!

Nun sind wir seit genau einem Jahr in China – Zeit für eine Zwischenbilanz.
Fünf Fragen an fünf Hilgers.

Julia:

Beschreibe dein erstes Jahr in China in 1-3 Worten! Neues, Handy, bunt.

Was gefällt dir in China am meisten? Dass es hier so anders ist.

Was hat dich hier am meisten überrascht? Wie grün es hier ist.

Was vermisst du am meisten? Meine Freundinnen und die Natur.

Was willst du als erstes tun, wenn du wieder in Beutelsbach bist? Mit meinen Freundinnen zusammen sein und aufs Stückle (für alle Nicht-Schwaben: unser Obstbaumgrundstück) gehen.

————————————-

David:

Beschreibe dein erstes Jahr in China in 1-3 Worten! Fremd, überraschend, interessant.

Was gefällt dir in China am meisten? Peking.

Was hat dich hier am meisten überrascht? Wie groß der Unterschied zwischen modern-luxuriös-technologisch hoch entwickelt und Fehler-Imperfektion-schlechte Qualität bei allem ist, auch bei den teuren Sachen.

Was vermisst du am meisten? Freunde und Familie.

Was willst du als erstes tun, wenn du wieder in Beutelsbach bist? In mein Zimmer gehen, es anschauen und einfach da sein.

————————————-

Paul:

(Anmerkung: Paul fand die Fragen ungeeignet, weil die Antworten entweder zu lang werden, wenn man umfassend antwortet oder zu kurz, wenn man nur eine Momentaufnahme gibt und damit nur einen kleinen Teil der wirklichen Antwort. Unter diesem Vorbehalt sind seine Antworten zu lesen. )

Beschreibe dein erstes Jahr in China! War schon sehr gut. Wir haben viel Interessantes gesehen und es war cool, in eine ganz andere Umgebung reinzukommen.

Was gefällt dir in China am meisten? Weiß nicht. Die deutsche Schule ist echt gut, weil man auch nach dem Unterricht noch in den Räumen sein kann und man viel so einfach machen kann.

Was hat dich hier am meisten überrascht? Die Frage hättest du vor einem Jahr stellen müssen. – Wie freundlich die Chinesen oft zu einem sind.

Was vermisst du am meisten? Ein paar Leute aus Deutschland und dass man hier keine Weinberge und kein Stückle hat. Und richtiges Wandern.

Was willst du als erstes tun, wenn du wieder in Beutelsbach bist? Ein paar Leute treffen.

————————————-

Michael:

Beschreibe dein erstes Jahr in China in 1-3 Worten! Interessant, bunt, bewusstseinserweiternd.

Was gefällt dir in China am meisten? Das Wetter und dass man so viel erleben kann. Und dass wir als Familie so eng zusammen sind.

Was hat dich hier am meisten überrascht? Wie bunt und reich China ist.

Was vermisst du am meisten? Deutsche Freunde, unser Stückle, deutsche Natur, missverständnisfreie Kommunikation. Ich glaube, meine Mutter freut sich, wenn wir wieder in Deutschland sind.

Was willst du als erstes tun, wenn du wieder in Beutelsbach bist? Als erstes werde ich bestimmt den Papierkram erledigen. Ach so, was ich machen will. Mit meiner Frau in Beutelsbach spazieren gehen.

————————————–

Simone:

Beschreibe dein erstes Jahr in China in 1-3 Worten! Abenteuer, lebenslange Erinnerungen, Perspektivwechsel.

Was gefällt dir in China am meisten? Viel Sonne, wenig Hausarbeit, viele Abenteuer, unser Urlaube!

Was hat dich hier am meisten überrascht? Wie fröhlich die Chinesen sind! Und dass ich so oft das Gefühl habe, dass jemand versucht mich übers Ohr zu hauen.

Was vermisst du am meisten? Himbeeren vom Strauch pflücken, Äpfel und Pflaumen ernten, unser Stückle, meine Freunde, unsere Familie und immer einen Plan zu haben, was man am nächsten Tag macht.

Was willst du als erstes tun, wenn du wieder in Beutelsbach bist? In den Garten laufen, Himbeeren pflücken und bei Güler klopfen.

Ein Kommentar zu “Ein Jahr in China!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: